Halberg-Guss überwacht Werksgelände mit Genetec-Sicherheitslösung

Zur Videoüberwachung der Firmengrenzen des 85.000 Quadratmeter großen Geländes sowie der Ein- und Ausfahrten setzt die Saarbrücker Neue Halberg-Guss GmbH auf die Videoüberwachung Omnicast und die Sicherheits-Plattform Security Center des kanadischen Herstellers Genetec.

Halberg-Guss überwacht Werksgelände mit Genetec-Sicherheitslösung

Zur Videoüberwachung der Firmengrenzen des 85.000 Quadratmeter großen Geländes sowie der Ein- und Ausfahrten setzt die Saarbrücker Neue Halberg-Guss GmbH auf die Videoüberwachung Omnicast und die Sicherheits-Plattform Security Center des kanadischen Herstellers Genetec. Letztere integriert nahtlos Genetecs Videoüberwachungs-, Nummernschilderkennungs- und Zutrittskontrollsystem innerhalb einer einzigen Lösung und vereinigt die normalen Sicherheitsabläufe, ein umfassendes Berichtswesen sowie das Alarmmanagement.

An das eingesetzte Omnicast-Standard-System von Halberg-Guss hat der Systempartner Controlware 39 Kameras angeschlossen: 30 Kameras vom Typ Bosch KBP-495V28, eine Wärmebildkamera Flir SR-19, sechs analoge Kamerasysteme sowie zwei Mobotix MD10. Sollte der Einsatz weiterer Kameras notwendig sein, ist die Lizenz problemlos anpassbar. Omnicast gewährleistet, dass alle aktuellen und archivierten Daten jederzeit zur Verfügung stehen. Ein Server zeichnet je nach Einstellung alle oder nur besonders wichtige Kamerastreams auf. Die Videoanalysetechnologien bieten Halberg-Guss zudem u.a. Erkennungs- und Identifizierungsverfahren. Bei ungewöhnlichen Vorkommnissen wie zum Beispiel einem unerlaubten Zutritt bis hin zu unbekannt abgestellten Gegenständen, generiert das System spezifische sowie aktionsbezogene Alarme. Auch ist es mit diversen Sicherungsfunktionen ausgestattet, um Manipulationen, Abhören und Verfälschen der Videoaufzeichnungen durch unbefugten Zugriff auf das System zu verhindern.

Mit der Genetec-Lösung überwacht der Gusshersteller nun die gesamten Werksgrenzen zentral von einer Stelle aus auf einem Monitor. Alle kritischen Bereiche werden kontinuierlich visualisiert. Bei ausgelösten Alarmen stellt das System den Bildbereich der übrigen Kameras in separaten Bildschirmabschnitten dar, während die Archivierung der auftretenden Alarme im Hintergrund vonstatten geht. Aufgrund der einfachen Benutzerschnittstelle der IP-Videoüberwachung und des Security Centers ist die Lösung einfach zu administrieren, was für den Gusshersteller ein wesentliches Anschaffungskriterium war.

Siehe www.genetec.de, www.controlware.de und www.halberg-guss.de

Über Genetec
Genetec ist Pionier im Bereich physikalischer Sicherheitstechnologien und globaler Anbieter von IP-Videoüberwachungs-, Zugangskontroll- und Nummernschilderkennungslösungen. Die Anwendungen werden im Verkehrs- und Bildungswesen, im Handel, in Spielbanken und in Behörden etc. eingesetzt. Mit Vertriebsniederlassungen und Partnerschaften weltweit hat sich Genetec durch Flexibilität und zukunftsorientierte Strategien bei der Entwicklung seiner Core-Technologien und anwendungsspezifischen Lösungen als einer der Marktführer für innovative Netzwerkapplikationen in der Sicherheitstechnik etabliert.

Über die Neue Halberg-Guss
Die Neue Halberg-Guss GmbH ist einer der europäischen Markt- und Techno-logieführer bei der Entwicklung und Produktion von Zylinderkurbelgehäusen – und von Zylinderköpfen für LKW – aus Gusseisen sowie für gegossene Kurbel-wellen. Die Produktpalette reicht vom filigranen Dreizylinderblock für PKW bis hin zu großvolumigen V8-Aggregaten für Nutzfahrzeuge. Dazu kommen Lager-tunnel aus Sphäroguss sowie Bedplates aus Aluminium. Bei einer jährlichen Erzeugung von 2,5 Tausend Tonnen Gussteilen beschäftigt das Unternehmen insgesamt 2.000 Mitarbeiter in den Werken in Saarbrücken und Leipzig und beliefert alle namhaften europäischen LKW- und PKW-Hersteller von beiden Werken aus.

Kontakt
Genetec
Gisa Heinemann
Elisabethstraße 81 – 91
80797 München
089 / 5908-1426
gheinemann@genetec.com

http://www.genetec.com

Pressekontakt:
PR-Agentur blödorn pr
Heike Blödorn
Alte Weingartener Str. 44
76227 Karlsruhe
0049/ 721/ 920 46 40
info@bloedorn-pr.de

http://www.bloedorn-pr.de

Be Sociable, Share!
Wichtiger Hinweis:

Die hier veröffentlichten Pressemitteilungen, Informationen und Nachrichten stellen eine Meinungsäußerung der jeweiligen Kontaktperson - am Ende jedes Artikels aufgeführt - dar.

Die Kontaktperson hat versichert, dass die eingestellte Mitteilung nebst eventuell hinterlegtem Bild- und / oder Datenmaterial frei von Rechten Dritter ist, der Wahrheit entspricht und zur Veröffentlichung bereitsteht.

Bintra.de macht sich die Inhalte der Pressemitteilungen nicht zu eigen.

Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden betroffene Inhalte umgehend entfernt. Die Haftung für eventuelle Folgen übernimmt die Kontaktperson und nicht der Herausgeber dieser WebSite.