50 % Rabatt für Geringverdiener

Mit dem Telefonanschluss-Sozial-Tarif für nur 4,95 EUR im Monat ins gesamte deutsche Festnetz telefonieren, Grundgebühr inklusive

50 % Rabatt für Geringverdiener

Wer knapp bei Kasse ist, dem kann jetzt doppelt geholfen werden: Durch einen Wechsel des Festnetz-Anschlusses zu Telefonanschluss.mobi sparen Kunden leicht 100 bis 200 Euro im Jahr. Somit halbiert sich bei vielen die Höhe der Telefonrechnung. Generell sind dann Telefonate ins deutsche Festnetz, da in der Grundgebühr von 9,95 EUR inklusive, rund um die Uhr kostenfrei. Zudem bekommt jetzt jeder, der weniger als 1200,- EUR im Monat verdient, zwei Jahre lang 50% Rabatt auf die Grundgebühr, was eine zusätzliche Ersparnis von 120,- EUR bedeutet. Somit telefonieren Geringverdiener bei Telefonanschluss.mobi zwei Jahre lang für nur 4,95 EUR im Monat unbegrenzt ins deutsche Festnetz.

Vieles wird immer teurer: Die Kosten für Öl, Gas und Strom steigen auch 2013 stetig an und werden immer größere Löcher in die Haushaltskassen reißen.

“Mit dieser Aktion wollen wir speziell Arbeitnehmern helfen, die trotz ihrer Bemühungen zu wenig verdienen”, beschreibt Harald Prokscha von Telefonanschluss.de die Intention des Unternehmens. “Immer mehr Personen in Deutschland müssen sparen. Dabei kann und will kaum jemand auf seinen Telefonanschluss verzichten. Umso mehr lohnt ein konkreter Vergleich und schneller Wechsel.” Aus Bequemlichkeit bleiben jedoch viele Verbraucher bei ihrem Altanbieter und verschenken so oft mehrere hundert Euro pro Jahr. Telefonanschluss.de ist gerade zum vierten Mal in Folge Testsieger beim portel.de Preisvergleich geworden. “Viele Kunden können sich gar nicht vorstellen, dass das Einsparpotential so groß sein kann”, erklärt Harald Prokscha. “Ist dann der Wechsel einmal vollzogen, freuen sich viele, dass sie das zusätzliche Geld anderweitig ausgeben oder sparen können.”

Einen zusätzlichen Vorteil gibt es ab sofort für alle Geringverdiener. Die Abwicklung erfolgt ganz einfach und unbürokratisch. So kommt zum langfristigen Einsparpotential auch noch ein zusätzlicher Bonus von 50 % Rabatt auf den Telefonanschluss hinzu, was über die zweijährige Laufzeit gerechnet noch einmal 120 Euro mehr für das Haushaltsbudget ausmacht. Diesen Vorteil kann jetzt jeder Geringverdiener nutzen, als Nachweis muss lediglich der letzte Lohnzettel, ARGE oder BAFöG Bescheid oder ähnliches vorgelegt werden. Harald Prokscha fügt hinzu: “Wir möchten einfach etwas Gutes für die deutschen Privathaushalte tun und dachten uns, ein Sozial-Rabatt ist genau das, was uns fehlt. Zu viele Geringverdiener in Deutschland zahlen zuviel an ihre Telefonanbieter, und wir wollen das mit dieser Initiative ändern.”

Die Aktion gilt für die ersten 1000 Kunden bzw. für alle, die sich bis 31.3.2013 für Telefonanschluss.mobi entscheiden.

Weitere Informationen zur Aktion unter http://www.telefonanschluss.de/hilft oder der kostenlosen Hotline 0800/271717109.

Bildrechte: telefonanschluss.de

Über Telefonanschluss.de:
Das Unternehmen Telefonanschluss.de kann auf eine 20-jährige Erfahrung im Telekommunikationsbereich zurückblicken. Über 50 Mitarbeiter bearbeiten schnell und kompetent Auftragszahlen im 5-stelligen Bereich, von der Beratungs-Hotline über die komplette Online-Abwicklung bis hin zum Versand. Seit fünf Jahren gehört der Tarif Telefonanschluss.mobi für 9.95 EUR / Monat zu den Topsellern und Preisführern, wie 2012 ein Vergleich des Fachportals Portel.de zum vierten Mal in Folge bestätigt hat. Weitere Infos unter www.telefonanschluss.de

Kontakt
Telefonanschluss.de
Harald Prokscha
Uferstraße 27
95028 Hof an der Saale
09281/84030-14
info@telefonanschluss.mobi

http://www.telefonanschluss.de

Pressekontakt:
MM-PR GmbH
Carina Quast
Markt 21
95615 Marktredwitz
09231/96370
info@mm-pr.de

http://www.mm-pr.de

Be Sociable, Share!
Wichtiger Hinweis:

Die hier veröffentlichten Pressemitteilungen, Informationen und Nachrichten stellen eine Meinungsäußerung der jeweiligen Kontaktperson - am Ende jedes Artikels aufgeführt - dar.

Die Kontaktperson hat versichert, dass die eingestellte Mitteilung nebst eventuell hinterlegtem Bild- und / oder Datenmaterial frei von Rechten Dritter ist, der Wahrheit entspricht und zur Veröffentlichung bereitsteht.

Bintra.de macht sich die Inhalte der Pressemitteilungen nicht zu eigen.

Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden betroffene Inhalte umgehend entfernt. Die Haftung für eventuelle Folgen übernimmt die Kontaktperson und nicht der Herausgeber dieser WebSite.