VNN-Awards verliehen

Nachhilfeschulen des Jahres 2013 auf der didacta ausgezeichnet

Erftstadt, 24.2.2013. Der Bundesverband Nachhilfe- und Nachmittagsschulen (VNN) (http://www.nachhilfeschulen.org) hat am 23.2.2013 auf der didacta vier Nachhilfeschulen aus dem ganzen Bundesgebiet mit dem VNN-Award (http://www.nachhilfeschulen.org) ausgezeichnet. Die Preisträger erhielten den zum ersten Mal vergebenen Branchenpreis für ihre herausragende Arbeit und ihre nachweislich wirkungsvollen Maßnahmen zur Förderung von Schülerinnen und Schülern.

Die vier Preisträger sind:
– Lernknoten (Fürth-Fahrenbach) von Thomas Franz
– Lernmit (Erftstadt) von Thomas Wilde
– MiniLernkreis Südbayern (Höhenkirchen) von Christiane Paschka
– Private Nachhilfeschule Dr. C. Sussieck (Schwetzingen) von Dr. Cornelia Sussieck.

Die Jury begründete ihre Wahl mit den hohen Qualitätsansprüchen der Preisträger an ihre Arbeit. Diese manifestiere sich auch darin, dass die Preisträger fundierte Kenntnisse von der individuellen schulischen Situation vor Ort besäßen, in Netzwerken kooperierten und vor Ort verankert seien. Bestätigt werde die ausgezeichnete Qualität durch den Erfolg der Institute – sowohl hinsichtlich der Zahl der geförderten Schüler als auch im Hinblick auf die erreichten schulischen Verbesserungen.

“Die Preisträger des VNN-Awards (http://www.nachhilfeschulen.org) machen die Verdienste und die Bedeutung der Nachhilfeschulen deutlich”, erklärt Bernhard Kraus, Vorsitzender des VNN. “Die Ausgezeichneten sind Vorbilder und sollen Eltern und Schülern bei der Wahl der richtigen Nachhilfeschule Orientierung geben.”
Detaillierte Informationen und Fotos finden Sie auf der Website des VNN (http://www.nachhilfeschulen.org) .

Der VNN wurde 1998 als Interessenverband Nachhilfeschulen e.V. gegründet und ist der älteste und größte Verband der Nachhilfe-Branche. 2003 erhielt er seinen heutigen Namen “Bundesverband Nachhilfe- und Nachmittagsschulen (VNN) e.V.”. Der VNN setzt sich für mehr Transparenz und verlässliche Qualität in der institutionellen Nachhilfe ein. Die ihm angeschlossenen privatwirtschaftlichen Nachhilfeorganisationen stehen für hohe Qualitätsstandards und die individuelle Förderung von Schülerinnen und Schülern in Kleingruppen oder Einzelunterricht. Dies gibt Eltern, Kindern und Jugendlichen Sicherheit und Orientierung. Der VNN vertritt die Interessen seiner Mitglieder gegenüber der Politik und in der Öffentlichkeit und fördert den vertrauensvollen Dialog zwischen Schule, Politik und Wirtschaft. Sitz des Bundesverbandes ist Erftstadt. www.nachhilfeschulen.org.

Kontakt
Bundesverband Nachhilfe- und Nachmittagsschulen e.V.
Regina Heudecker
Römerhofweg 1d
50374 Erftstadt
0 22 35 / 69 10 81
info@nachhilfeschulen.org

http://www.nachhilfeschulen.org

Pressekontakt:
Steinbach PR
Marion Steinbach
Beethovenallee 35
53173 Bonn
02289616438
steinbach@steinbach-pr.de

http://www.steinbach-pr.de

Be Sociable, Share!
Wichtiger Hinweis:

Die hier veröffentlichten Pressemitteilungen, Informationen und Nachrichten stellen eine Meinungsäußerung der jeweiligen Kontaktperson - am Ende jedes Artikels aufgeführt - dar.

Die Kontaktperson hat versichert, dass die eingestellte Mitteilung nebst eventuell hinterlegtem Bild- und / oder Datenmaterial frei von Rechten Dritter ist, der Wahrheit entspricht und zur Veröffentlichung bereitsteht.

Bintra.de macht sich die Inhalte der Pressemitteilungen nicht zu eigen.

Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden betroffene Inhalte umgehend entfernt. Die Haftung für eventuelle Folgen übernimmt die Kontaktperson und nicht der Herausgeber dieser WebSite.