Trainer Weiterbildung – Interkulturelles Projektmanagement und interkulturelles Management

Interkulturelles Projektmanagement für Trainer und Trainerinnen und Coachs – Seminar vom 12.-13. Juni 2013 in Göttingen

Trainer Weiterbildung - Interkulturelles Projektmanagement und interkulturelles Management

Göttingen, 07.02.2013: Welche Prozesse und Dynamiken interkulturelles Projektmanagement beinhaltet, vermittelt das Seminar “Interkulturelles Projektmanagement” vom 12.-13. Juni 2013 speziell an Coachs, Trainer und Berater, die erfolgreich mit international agierender Klientel arbeiten möchten.

Im Zuge der Globalisierung und den damit vermehrten interkulturellen Begegnungen fordert der heutige Arbeitsmarkt ein hohes Maß an Flexibilität und Toleranz. Die Zusammenarbeit mit Kolleginnen und Kollegen aus unterschiedlichen Kulturkreisen läuft nicht immer reibungslos – dies ist wissenschaftlich erwiesen und auch in der Praxis oftmals erlebbar.

IKUD® Seminare thematisiert im Rahmen des zweitägigen Workshops “Interkulturelles Projektmanagement” vom 12.-13. Juni 2013, wie Trainer, Berater und Coachs die Herausforderungen der Internationalisierung des Projektmanagements mit passenden Angeboten meistern können. Die Umsetzung der Inhalte auf die konkrete Praxis ist dabei ebenso Inhalt wie die Vermittlung zentraler Kenntnisse eines interkulturellen Projektmanagements.

Interkulturelles Projektmanagement beinhaltet die zielführende Organisation und das erfolgreiche Durchführen von Aufgabenpaketen innerhalb von Unternehmen. In vielen Fällen setzen sich Teams aus internationalen Mitarbeitern zusammen, die ein unterschiedliches Verständnis von Planung, Kontrolle und Durchführung eines Projektes haben. Um diesen Herausforderungen gerecht zu werden, sollte die Teamleitung gezielte Weiterbildungen und Qualifizierungen für die Mitarbeiter anbieten und diese dafür sensibilisieren, dass kulturell bedingten Unterschiede mögliche Ursachen gescheiterter Projekte sein können.

Das Seminar richtet sich an Trainer, Coachs und Berater/ innen, die ihre Kenntnisse erweitern und sich auf interkulturelles Projektmanagement spezialisieren wollen. Sie lernen dabei vor allem die Grundlagen des Projektmanagements unter spezieller Berücksichtigung von Internationalität respektive Interkulturalität kennen. Die Teilnehmer des Seminares werden sich umfassend mit den einzelnen Bausteinen eines gelungenen Projektes wie beispielsweise Projektziele, Projektorganisation, -planung, -steuerung und -kontrolle befassen.

Weitere Informationen zu der Veranstaltung sind einsehbar auf der Website:
Interkulturelles Projektmanagement – IKUD Seminare (http://www.ikud-seminare.de/seminar-interkulturelles-projektmanagement.html)

IKUD® Seminare steht für Inter-Kultur und Didaktik und ist die professionelle Antwort auf den steigenden Trainings-, Coaching- sowie Beratungsbedarf auf dem Gebiet internationaler Zusammenarbeit. Wir beraten und schulen Unternehmen, Organisationen und Einzelpersonen, die international agieren und im Zuge der Globalisierung den Ausbau inter- bzw. transkultureller Kompetenzen vorsehen.
Einen besonderen Schwerpunkt unserer Arbeit stellt die Aus-, Fort- und Weiterbildung von Personen dar, die selbst im interkulturellen Trainingsbereich arbeiten bzw. dies planen.
Den zweiten Fokus bilden Trainings zur Lösung von Aufgaben im internationalen Management und zum erfolgreichen Umgang mit Diversity.

Kontakt:
IKUD Seminare
Alexander Reeb
Groner-Tor-Straße 33
37073 Göttingen
0551/3811278
info@ikud-seminare.de

http://www.ikud-seminare.de

Be Sociable, Share!
Wichtiger Hinweis:

Die hier veröffentlichten Pressemitteilungen, Informationen und Nachrichten stellen eine Meinungsäußerung der jeweiligen Kontaktperson - am Ende jedes Artikels aufgeführt - dar.

Die Kontaktperson hat versichert, dass die eingestellte Mitteilung nebst eventuell hinterlegtem Bild- und / oder Datenmaterial frei von Rechten Dritter ist, der Wahrheit entspricht und zur Veröffentlichung bereitsteht.

Bintra.de macht sich die Inhalte der Pressemitteilungen nicht zu eigen.

Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden betroffene Inhalte umgehend entfernt. Die Haftung für eventuelle Folgen übernimmt die Kontaktperson und nicht der Herausgeber dieser WebSite.