Sprachschule arenalingua wird 10 Jahre alt!

Sprachschule arenalingua wird 10 Jahre alt!
arenalingua wird 10 Jahre alt

Runder Geburtstag: Die deutschlandweit vertretene Sprachschule arenalingua feiert in diesen Tagen ihr zehnjähriges Jubiläum. Rüdiger Rettberg, Geschäftsführer von arenalingua, blickt im Interview zurück auf die bisherige arenalingua-Geschichte – und gibt zugleich auch einen Ausblick darauf, welche Zukunftspläne die Sprachschule schmiedet. Außerdem wird das Geburtstagsgeschenk für die Kunden der Sprachschule verraten …

Herr Rettberg, vor genau zehn Jahren haben Sie die Sprachschule arenalingua gegründet. Können Sie uns einen Überblick darüber geben, was in den letzten Jahren passiert ist? Und wie hat überhaupt alles angefangen?

Rüdiger Rettberg: Sie werden lachen – tatsächlich fing alles in einem Gartenhäuschen an. Als damaliger Geschäftsführer der Berlitz Sprachschulen in Deutschland spielte ich schon lange mit dem Gedanken, ein eigenes Unternehmen zu gründen. Ich wollte das sehr erfolgreiche Konzept der Berlitz Sprachschulen, die ja weltweit mit 550 Schulen vertreten sind, übernehmen und zugleich das Konzept weiter verbessern und ausbauen. Deshalb haben wir uns bei arenalingua schon ganz früh auf den Leitgedanken “Professionelles Sprachtraining für Professionals” konzentriert. Uns zeichnet aus, dass wir keine Massenware und keine Standard-Sprachkurse anbieten. Stattdessen legen wir besonderen Wert auf “Individualität” und “Passgenauigkeit” – Begriffe, die uns bis heute begleiten. Egal, wer bei uns welche Sprache lernen will – Grundlage ist zunächst immer eine ausführliche und individuelle Analyse des jeweiligen Ausgangsstadiums sowie der gewünschten Sprachziele. Auf Basis dieses Ergebnisses stehen dem Kursteilnehmer eine Vielzahl an unterschiedlichen Lernmethoden und -konzepten zur Verfügung, aus denen schließlich die optimale Kombination ausgewählt wird. So sorgen wir für maximale Effekte – und das führt immer wieder aufs Neue zu einem motivierenden Erlebnis. Dieses Konzept hat sich bewährt: Mittlerweile gehören wir zu den führenden Anbietern von Sprachtrainings in ganz Deutschland – eine Bilanz, auf die wir stolz sein können. Natürlich wollen wir auch in Zukunft unsere hohen Standards erfüllen. Dieses Leitbild wird von allen Mitarbeitern mit Enthusiasmus getragen, worauf ich natürlich auch besonders stolz bin.

Im Zusammenhang mit erfolgreichen Sprachlernprogrammen und -methoden nannten Sie das Stichwort “Individualität”. Welche Erfolgsfaktoren können Ihrer Ansicht nach noch für ein erfolgreiches Sprachenlernen entscheidend sein?

Rettberg: Kurz und knapp würde ich sagen: Flexibilität – und die Anforderungen müssen passen: Sind diese zu gering oder zu hoch, fühlt sich der Kursteilnehmer schnell über- oder unterfordert. Beides wirkt sehr demotivierend. Hier können oft winzige Nuancen entscheidend sein – und genau deswegen legen wir wie gesagt sehr großen Wert auf den individuellen und passgenauen Zuschnitt des Lernens, bei jedem einzelnen Kursteilnehmer. Sämtliche Parameter sind frei wählbar, egal ob es sich dabei um die Lerninhalte, die Zeitplanung oder die Lernform handelt. Um den spezifischen Anforderungen gerecht zu werden, haben wir vom variierbaren Online-Kurs über intensive Sprachcoachings mit persönlichem Trainer bis hin zum “Learning by Doing” auf zahlreichen Sprachreisen viele unterschiedliche Modelle im Programm. Das gilt auch für die Inhalte: Es besteht ein großer Unterschied darin, ob sich ein Teilnehmer mit eher geringen Sprachkenntnissen im Frankreich-Urlaub verständigen möchte, oder ob Mitarbeiter international vertretener Unternehmen in einer oder mehreren Fremdsprachen kommunizieren und Verhandlungen mit neuen Geschäftspartnern auf entsprechend hohem sprachlichem Niveau führen wollen. So unterschiedlich die Menschen, ihre Vorkenntnisse oder ihr Sprachtalent sind, so unterschiedlich sollte auch das jeweilige individuelle Lernen gestaltet und auf die spezifischen Anforderungen angepasst sein.

Mit welchen Herausforderungen rechnen Sie in den nächsten Jahren und welche Ziele hat sich arenalingua für die Zukunft gesteckt?

Rettberg: Als konkretes Ziel haben wir natürlich das weitere Wachstum von arenalingua ins Auge gefasst. Schon jetzt sind wir in zahlreichen deutschen Städten mit Sprachcentern und Trainerteams vertreten – von Friedrichshafen bis Kiel. In Zukunft sollen noch weitere Standorte dazukommen, auch im angrenzenden europäischen Ausland. Selbstverständlich sind wir permanent auch mit der Entwicklung von neuen Angeboten und modernen Kursen beschäftigt. Gerade in den letzten Jahren hat die Dynamik in der Geschäftswelt massiv zugenommen, Fremdsprachenkenntnisse und interkulturelles Know-how werden immer wichtiger. Zeitgleich ändern sich aber auch die Bedürfnisse und Wünsche unserer Kunden stetig. Auch hier wollen wir weiterhin am Ball bleiben und den zukünftigen Entwicklungen immer einen Schritt voraus sein – ohne dabei natürlich unsere hohen Qualitätsansprüche aufzugeben, denn diese sind die Bedingung für unseren Erfolg. Großen Wert legen wir deshalb auf unseren Qualitätsmanagement-Prozess, mit dem wir stetig auf Basis von Kunden-Feedbacks unsere Angebote optimieren. Doch nun steht erst einmal das Feiern im Vordergrund – denn wir haben uns für unsere Kunden eine Jubiläums-Aktion ausgedacht, mit der wir uns für die Treue und das Vertrauen in den vergangenen Jahren bedanken wollen. Jetzt, im Juli und August, drehen wir die Uhr zurück auf den Beginn von arenalingua und bieten fast alle unsere Angebote und Kurse zu Preisen wie vor zehn Jahren an: Wer in diesem Zeitraum eine Leistung von arenalingua bucht, erhält 20 % Rabatt. Wir hoffen, dass sich viele Kunden über dieses Angebot freuen – denn die Kundenzufriedenheit ist ausschlaggebend für unseren Erfolg!

Über arenalingua:
Sprachen lernen – aber bitte flexibel, schnell, effizient und ohne Langeweile. Das ist die Zielsetzung von arenalingua, der deutschlandweit vertretenen Sprachschule. Seit 2003 hat das Unternehmen mehr als 10.000 Firmen- und Privatkunden auf dem Weg zu mehr Sprachkenntnissen begleitet. Das Unternehmen setzt dabei zum einen auf ein breites Angebot: Klassische Sprach- und moderne Online-Kurse sowie erlebnisreiche Sprachreisen stehen zur Wahl. Zum anderen ist Flexibilität das zentrale Thema: Alle Maßnahmen werden individuell auf die jeweiligen Bedürfnisse und Ziele des Kunden abgestimmt – für maximale Effizienz und schnelle Erfolge. arenalingua – so lernt man Sprachen.

Kontakt:
arenalingua GmbH
Rüdiger Rettberg
Frankfurter Straße 100
65760 Eschborn
+49 (6196) 76171-0
info@arenalingua.de
http://www.arenalingua.de

Be Sociable, Share!
Wichtiger Hinweis:

Die hier veröffentlichten Pressemitteilungen, Informationen und Nachrichten stellen eine Meinungsäußerung der jeweiligen Kontaktperson - am Ende jedes Artikels aufgeführt - dar.

Die Kontaktperson hat versichert, dass die eingestellte Mitteilung nebst eventuell hinterlegtem Bild- und / oder Datenmaterial frei von Rechten Dritter ist, der Wahrheit entspricht und zur Veröffentlichung bereitsteht.

Bintra.de macht sich die Inhalte der Pressemitteilungen nicht zu eigen.

Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden betroffene Inhalte umgehend entfernt. Die Haftung für eventuelle Folgen übernimmt die Kontaktperson und nicht der Herausgeber dieser WebSite.