Moral und Finanzen schließen sich nicht aus

Sicherheit in der Geldanlage ein Ziel, dass mit moralisch guten Vorsätzen erreichbar sein sollte!

Moral und Finanzen schließen sich nicht aus
Consortis Verwaltungs GmbH, Berlin

Dass moralisch gute Vorsätze und Werte nicht mit dem Finanz- und Investmentsektor zusammen gehen, scheint gerade in der heutigen Zeit, wo vom “Heuschreckenkapitalismus” die Rede ist, eine unumstößliche Tatsache zu sein. Schließlich sei gerade der Bankensektor an der Finanz-, Wirtschafts- und Staatsschuldenkrise beteiligt und wird allerorts mit seinen angeblichen unseriösen Geschäftsgebaren als Auslöser für die Krise gesehen. Wer sein Geld heute in Aktien, Fonds und Rohstoffe investiert, übergibt sich in die Hände einer entfesselten Finanzindustrie, heißt es , oder noch schlimmer, man ist selbst ein Teil davon. Doch das ist nicht unbedingt richtig.

Im Rahmen von Seminarveranstaltungen informieren Experten zum Thema “Geldverwaltung mit Werten und Zielen? ” in der Geschäftsstelle der Consortis Verwaltungs GmbH in Berlin. Die Consortis Verwaltungs GmbH mit Hauptsitz in Berlin ist ein junges, innovatives Unternehmen, welches von Daniel Volbert geleitet wird. Unternehmer aus mittelständischen Betrieben, Verbraucher, Interessierte und Mitarbeiter wurden über neue Entwicklungen rund um Finanzen, Wirtschaft, Anlage und Steuern informiert.

Jeder Bürger sollte heute nach Ansicht der Experten Sicherheit in der Geldanlage und Steueroptimierung nicht als ein unerreichbares Ziel sehen. Damit ist aber nicht jeder automatisch Experte auf diesem Gebiet, denn eine sicher geglaubte Anlage kann sich durch die “Global-Play Mentalität” schnell als Verlustanlage herausstellen. Die Consortis Verwaltungs GmbH bietet den Verbrauchern ein Maximum an Sicherheit und Optimierung. In Informationsveranstaltungen zeigt das junge, solide Unternehmen Consortis Verwaltungs GmbH in Zusammenarbeit mit Finanz- und Steuerexperten verschiedene Möglichkeiten der Steueroptimierung auf.

Der Gesetzgeber hat reagiert

Im Sommer 2011 trat eine Richtlinie der EU für die Verwalter alternativer Investmentfonds in Kraft. Der Bundestag hat diese nun in das Gesetz zur Regulierung alternativer Investmentfonds gegossen. Dieses Gesetz gilt ab dem 22.07.2013. Von da an unterliegen Immobilienfonds, Private Equitiy Fonds und gerade auch die vielgescholtenen Hedgefonds, jedoch auch Rohstoff- und Infrastrukturfonds einer Finanzaufsicht.

Dafür werden sogenannte Verwahrstellen gebildet, die umfassende Kontroll- und Überwachungsfunktionen zugesprochen bekommen. Die Verwalter der alternativen Investmentfonds müssen von nun an ein angemessenes Qualitäts- und Risikomanagement einrichten. Außerdem haben sie umfassende Berichtspflichten gegenüber den Aufsichtsbehörden. Weiterhin muss jeder Fondsmanager künftig nachweisen, dass er über genügend Sachkenntnisse und Erfahrung verfügt, einen Fonds zu verwalten – erst dann bekommt er einen EU-Pass, der ihn dazu berechtigt, in der ganzen EU seine Produkte zu vertreiben. Für Hedgefondsmanager gelten besondere Transparenzpflichten, damit die Aufsichtsbehörden eventuellen systemischen Risiken vorbeugen können.

Anlegerschutz steht im Mittelpunkt

All das wird nun zum besseren und umfassenderen Schutz der Anleger umgesetzt. Doch auch die Anbieter von Investments bekommen die Chance, ihr Geschäft wieder salonfähig zu machen. Denn aufgrund der jüngsten Ereignisse wurde oftmals übersehen, dass viele im Investmentbereich tätigte Unternehmen sehr wohl auf Nachhaltigkeit und Anlegerschutz setzen, anstatt ausschließlich das große Geld machen zu wollen. Profitieren sollen Anleger wie auch die Investmentanbieter, dann ist es ein gutes Geschäft basierend auf Vertrauen, Sicherheit und Stabilität. Wenn aber die Profitgier im Vordergrund steht sind Werte wie Ethik und Moral oftmals ganz versteckt oder gar nicht mehr vorhanden.

V.i.S.d.P.:

Daniel Volbert
Geschäftsführung
Der Verfasser ist für den Inhalt verantwortlich

Die Consortis Verwaltungs GmbH ist ein junges, innovatives Unternehmen, welches im Jahr 2008 gegründet wurde. Die Consortis Verwaltungs GmbH bietet den Verbrauchern ein Maximum an Sicherheit und Optimierung in Zusammenarbeit mit eigenen Finanz- und Steuerexperten. Die Consortis GmbH und das Mitarbeiterteam zeigt verschiedene Möglichkeiten der Steueroptimierung auf und entwickelt ein passend individuell zugeschnittenes und unverbindliches Gesamtkonzept zur optimalen Steuererstattung. Weitere Informationen unter www.consortis-gmbh.de

Kontakt
Consortis Verwaltungs GmbH
Daniel Volbert
Sigmaringer Straße 17
10713 Berlin
(030) 8200 7660
info@consortis-gmbh.de
http://www.consortis-gmbh.de

Pressekontakt:
Consortis Verwaltung GmbH
Daniel Volbert
Sigmaringer Str.17
10713 Berlin
(030) 8200 7660
info@consortis-gmbh.de
http:// http://www.consortis-gmbh.de

Be Sociable, Share!
Wichtiger Hinweis:

Die hier veröffentlichten Pressemitteilungen, Informationen und Nachrichten stellen eine Meinungsäußerung der jeweiligen Kontaktperson - am Ende jedes Artikels aufgeführt - dar.

Die Kontaktperson hat versichert, dass die eingestellte Mitteilung nebst eventuell hinterlegtem Bild- und / oder Datenmaterial frei von Rechten Dritter ist, der Wahrheit entspricht und zur Veröffentlichung bereitsteht.

Bintra.de macht sich die Inhalte der Pressemitteilungen nicht zu eigen.

Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden betroffene Inhalte umgehend entfernt. Die Haftung für eventuelle Folgen übernimmt die Kontaktperson und nicht der Herausgeber dieser WebSite.