Innovative Spende für Hanauer Tagesklinik

Das Beratungsunternehmen für Personal- und Unternehmensentwicklung diavendo spendet der Vitos Kinder und Jugendpsychiatrischen Tagesklinik Hanau eine große Spielzeugschule. Die medizinische Einrichtung wird die Schule als Spielmaterial für ihre Patienten einsetzen.

Innovative Spende für Hanauer Tagesklinik
Steffen Schock (diavendo), Dr. Annette Duve (Vitos), Andrea Haubach (Vitos) und Wolf-Thomas Karl (diavendo) (v.l.n.r.)

Das Hanauer Unternehmen spendete der Vitos Kinder und Jugendpsychiatrischen Tagesklinik Hanau zu Weihnachten ein außergewöhnliches Geschenk. Die Klinik unter der Leitung von Dr. Annette Duve ist begeistert von der Idee: “Das Nachspielen und Besprechen von Alltagssituationen ist ein wichtiges Element unserer Behandlung. Die gespendete Schule ist daher eine schöne Ergänzung unserer Spielmaterialien.”
Für das Jahr 2012 hatte sich Steffen Schock, Partner und Trainer bei diavendo, mit einem Kollegen etwas Besonderes ausgedacht. Komplexe Trainings- und Coachinginhalte über die eigene Facebookseite mit Hilfe der großen Spielzeugschule zu vermitteln. Hierfür kaufte das Unternehmen die Schule inklusive Zubehör und nutzte sie für über 20 Fotoserien im Stil von nachgespielten Szenarien aus dem Hotelalltag. Die Fach- und Führungskräfte waren von der Idee begeistert und verfolgten die Fotoserien stets aufmerksam. Für das kommende Jahr hat diavendos Marketing und Kommunikationsexperte Wolf-Thomas Karl bereits eine neue Idee. “Der gleiche Hersteller der Schule hat nun ein Hotel auf den Markt gebracht. Hier gibt es dann noch mehr Möglichkeiten, Tipps und Informationen rund um das Thema Dienstleistungen den interessierten Facebook-Fans näher zu bringen”, so Wolf-Thomas Karl.
Die Vitos Kinder- u. Jugendpsychiatrische Ambulanz und Tagesklinik ist eine Außenstelle der Fachklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie Herborn. Diese bietet Diagnostik und Therapie in Form von stationärer, tagesklinischer oder auch ambulanter Behandlung an, wobei das Alter der Patienten zwischen Säuglingsalter und 18 Jahren liegt.
diavendo startete im Jahr 2008 in Hanau und entwickelte sich nach kurzer Zeit zu einem der führenden Beratungs- und Trainingsunternehmen in der Hotellerie. Das Unternehmen ist spezialisiert auf Fach- und Führungskräftetrainings in der Dienstleistungsindustrie.

Bildrechte: www.karl-karl.com

Im Herbst 2008 wurde das Beratungsunternehmen diavendo für Personal- und Unternehmensentwicklung gegründet. Dabei spezialisiert sich diavendo auf die Beratung von Unternehmen aller servicenahen Wirtschaftszweige in den Bereichen Vertrieb, Führung und Kommunikation. Der Schwerpunkt liegt auf Führungskräftetrainings in der Dienstleistungsbranche. Die Leistungen von diavendo umfassen auch die Einführung von einheitlichen Qualitätsstandards durch den Aufbau von Qualitäts-Management Systemen zur Optimierung von Arbeitsprozessen. Dazu gehört die Entwicklung von Vertriebsinstruktionen mit klar definierten Vorgaben für ein einheitliches Verständnis über die zukünftige Arbeit im Vertrieb.
Der ehemalige Vorstand und Mitinhaber der IFH Aktiengesellschaft, Bernhard Patter, holte sich im Januar 2009 Marc Weitzmann sowie im Januar 2011 Steffen Schock als Partner ins Boot. Die drei ausgewiesenen Experten für Vertrieb und Organisation bieten dem Kunden eine persönliche und individuelle Betreuung. Durch das Erkennen der individuell ausbaufähigen Leistungen sowie durch konstruktives und anerkennendes Feedback, sollen die Teilnehmer zum Nachdenken motiviert werden. Diese Motivation zur Veränderung auch nachhaltig zu sichern, ist oberstes Ziel in der Personalentwicklung. Der Firmensitz ist in Hanau bei Frankfurt am Main. Das Team besteht neben den drei Inhabern aus den Trainingspartnern Evelyn Schneider, Wolf-Thomas Karl sowie 15 weiteren Mitarbeitern.

www.diavendo.com

Kontakt:
diavendo – Patter GmbH
Bernhard Patter
Hessen-Homburg-Platz 1
63452 Hanau
+49 6181 – 440 844 0
info@diavendo.com

http://www.diavendo.com

Pressekontakt:
Agentur Karl & Karl
Wolf-Thomas Karl
Erich-Kästner-Strasse 19a
60388 Frankfurt am Main
+49 (0)178 – 18 44 946
tk@karl-karl.com

http://www.karl-karl.com

Be Sociable, Share!
Wichtiger Hinweis:

Die hier veröffentlichten Pressemitteilungen, Informationen und Nachrichten stellen eine Meinungsäußerung der jeweiligen Kontaktperson - am Ende jedes Artikels aufgeführt - dar.

Die Kontaktperson hat versichert, dass die eingestellte Mitteilung nebst eventuell hinterlegtem Bild- und / oder Datenmaterial frei von Rechten Dritter ist, der Wahrheit entspricht und zur Veröffentlichung bereitsteht.

Bintra.de macht sich die Inhalte der Pressemitteilungen nicht zu eigen.

Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden betroffene Inhalte umgehend entfernt. Die Haftung für eventuelle Folgen übernimmt die Kontaktperson und nicht der Herausgeber dieser WebSite.