Im Ausbildungszentrum in Zechlinerhütte und Birkenhain der Initiative Jugendarbeit Neuruppin e.V. treten beim Pokalkochen die AuZibis der Köche und Kellner gegeneinander an.

Im Ausbildungszentrum in Zechlinerhütte und Birkenhain der Initiative Jugendarbeit Neuruppin e.V. treten beim Pokalkochen die AuZibis der Köche und Kellner gegeneinander an.

Im Ausbildungszentrum in Zechlinerhütte und Birkenhain der Initiative Jugendarbeit Neuruppin e.V. treten beim Pokalkochen  die AuZibis der Köche und Kellner gegeneinander an.
IJN e.V.

Initiative Jugendarbeit Neuruppin e.V. beim Pokalkochen treten Köche und Kellner gegeneinander an / Neben Geschmack zählt korrektes Arbeiten.

ZECHLINERHÜTTE – Die Ausbildungsküche im “Haus am See” in Zechlinerhütte brummt. Die Ausbilder und Küchenmeister beobachten die sechs Kochazubis, die sich an den Herden und Anrichten nach Zeit abmühen. Jetzt muss sich zeigen, ob die Vorbereitung funktioniert hat.
Im Haus am See war am Freitag den 18.01.2013 Pokalkochen. Zum 20. Mal traten dabei angehende Köche gegeneinander an. Das Haus am See, ein Ausbildungsbetrieb der Initiative Jugendarbeit Neuruppin (IJN), hatte wie jedes Jahr das Pokalkochen ausgerichtet.
Die Aufgabe der Auszubildenden Teilnehmer: Sie müssen ein Vier-Gänge-Menü auf den Tisch bringen, in einer vorgegebenen Zeit. Vorgesetzt wird es Gästen, die der Verein Ruppiner Köche dafür eingeladen hat. Angehende Restaurantfachkräfte und Hotelfachleute kümmern sich im Wettbewerb um eigene Pokale um Tische, Getränke und Service. Die jungen Köche dürfen für ihr Menü nur einen vorgegebenen Warenkorb benutzen. Schweinekoteletts sind da drin, Rote Beete, Saiblinge, Joghurt, Erdbeeren und noch einiges mehr. Das ist zu verwenden – und diesmal gibt es noch zwei zusätzliche Schwierigkeiten. Erstens: Es muss ein Gebäck dabei sein. Und zweitens: Von den gemeldeten acht Teilnehmern haben kurzfristig zwei abgesagt. Aber die meisten Gäste kommen trotzdem, daher muss jeder Auszubildende nun für zwölf statt für zehn Leute kochen.
Die Jugendlichen sehen das gelassener. “Man muss auch mal flexibel sein als Koch”, meint Sandro Stadler und rührt in seiner Rosmarinsoße. Die Soße gehört zum Hauptgang und kommt über die vorgeschriebenen Schweinekoteletts. Auch Pascal Rosenberg ist von den zusätzlichen Gästen nicht sonderlich beeindruckt. “Naja, passiert”, ist sein Kommentar. Er brät die Koteletts an und hat das Ziel fest im Blick: “Den Titel verteidigen”, sagt er über seine Motivation, mitzumachen. 2012 gewann Sarah Becker.
Um am Ende des Tages ebenfalls den Pokal in der Hand zu halten, muss er bei einer theoretischen Prüfung punkten und gleich zwei Jurys überzeugen. Ist der Arbeitsplatz sauber und ordentlich? Läuft alles so, wie es dem Berufsstandard entspricht?
Die zweite Jury bekommt die Küche gar nicht zu sehen. Sie beurteilt nur, was am Ende auf dem Teller landet. Wie sieht es aus, wie schmeckt es?

Initiative Jugendarbeit Neuruppin e.V.
Ausbildungszentrum “Hotel Am See” Zechlinerhütte und “Am Birkeinhain”

“Wir bilden aus!”

Damit Jugendliche eine Chance für den Einstieg in die berufliche Ausbildung
bekommen, ist Engagement der Unternehmen vor Ort nötig.

Wer ausbildet, bereitet Nachwuchs gezielt auf die Aufgaben im Unternehmen
vor. Wir übernehmen dafür Verantwortung.

Das Hotel & Restaurant “Haus am See” befindet sich direkt am Schlabornsee im beschaulichen Ort Zechlinerhütte. Als Ausbildungsstätte der Initiative Jugendarbeit Neuruppin e.V. bilden wir Jugendliche in verschiedenen gastronomischen Berufen aus.

Hier stehen 33 Doppelzimmer, auch zur Einzelnutzung zur Verfügung; 1 Restaurant mit Wintergarten; eine Seeterrasse und Biergarten; 1 Saal für Feierlichkeiten und Tagungen; 2 separate Tagungs- und Seminarräume mit Seeblick; 1 kleine Sauna und 1 Weinkeller.

Als Highlight werden Ihnen Kochkurse mit Matthias Kleber, unserem Küchenchef und Teamkapitän der Köche- Nationalmannschaft von Deutschland, für Ihr Klassentreffen, Ihre Tagung oder Seminar oder einfach für ein gemütliches Zusammensein mit Freunden, geboten.
Für einen ganz besonderen Abend können Sie ein molekulares Menü buchen und sich in die Welt der Aromen einführen lassen.
Unsere Küche legt großen Wert auf regionale, frische Produkte und stellt alle Fonds, Soßen und Brühen selber her.

Wir bieten Ihnen kostenlose Parkplätze; Unterstellmöglichkeiten für Fahrräder und Motorräder sowie einen Fahrradverleih im Haus.

Kontakt:
Bildungsstätte und Hotel und Restaurant Haus am See
Andreas Haake
Zechlinerstraße 5
16831 Zechlinerhütte
033921-76912
a.haake@ijn-ev.de

http://www.hotel-see-rheinsberg.de

Pressekontakt:
Initiative Jugendarbeit Neuruppin e.V.
Andreas Haake
Zechlinerstraße 5
16831 Zechlinerhütte
033921-76912
a.haake@ijn-ev.de

http://www.ijn-ev.de

Be Sociable, Share!
Wichtiger Hinweis:

Die hier veröffentlichten Pressemitteilungen, Informationen und Nachrichten stellen eine Meinungsäußerung der jeweiligen Kontaktperson - am Ende jedes Artikels aufgeführt - dar.

Die Kontaktperson hat versichert, dass die eingestellte Mitteilung nebst eventuell hinterlegtem Bild- und / oder Datenmaterial frei von Rechten Dritter ist, der Wahrheit entspricht und zur Veröffentlichung bereitsteht.

Bintra.de macht sich die Inhalte der Pressemitteilungen nicht zu eigen.

Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden betroffene Inhalte umgehend entfernt. Die Haftung für eventuelle Folgen übernimmt die Kontaktperson und nicht der Herausgeber dieser WebSite.