…damit das Feuer weiterbrennt – Burnout-Seminar für Führungskräfte

Viele Führungskräfte erleben immer stärker, wie ihre Energie abnimmt und ihr inneres Feuer ausglimmt. Nur allzu gerne wollten sie es wieder anfachen, möglichst so, dass es nicht mehr ausgeht.

Genau dies ist das Ziel, das sich mit einem zweitägigen Seminar verbindet, das am 23./24. August 2013 im Seminaris Hotel am Templiner See (Potsdam) angeboten wird. Es wird von dem bekannten Stressexperten und Buchautor (“Den Stress im Griff”) Markus Frey geleitet und steht unter dem Titel: “…damit das Feuer stetig weiterbrennt – keine Chance dem Burnout.”

Wer an seine physischen und psychischen Grenzen kommt, erlebt dies deshalb, weil seine Energie immer weiter abnimmt. Dabei ist häufig nicht der Verbrauch der Energie das Hauptproblem. Meistens noch bedeutsamer ist, dass die Betroffenen keinerlei Zugriff mehr auf Ressourcen haben, die ihnen wieder neue Energie verschaffen können.

Im Seminar wird das Knowhow vermittelt, das notwendig ist, um den dauerhaften Zugriff auf körperliche und geistige Energie-Ressourcen sicherzustellen. Darin enthalten sind wichtige Aspekte wie z.B. die ausgewogene Formulierung persönlicher Ziele, die Veränderung stressverschärfender Gedanken, der Umgang mit Niederlagen und Enttäuschungen, das Erlernen einer Entspannungstechnik (progressive Muskelentspannung) u.a.m. Eine Einführung ins Nordic Walking und Informationen über Lebensmittel, die in Stress-Situationen helfen, sind ebenfalls im Programm enthalten. Besonders wichtig in dem Seminar ist außerdem, dass die Teilnehmer konkret unterstützt werden, persönliche Entscheidungen in Bezug auf ihr Stress- bzw. Gesundheitsmanagement zu treffen und im Anschluss nachhaltig umzusetzen.

Weitere Informationen:
StressFrey-Institut Köln
Markus Frey
Gerstenkamp 19
D-51061 Köln
Mail info(at)stressfrey.de
Web: www.stressfrey.de
Tel. 0221-6086-438

Über:

StressFrey-Institut
Herr Markus Frey
Gerstenkamp 19
51061 Köln
Deutschland

fon ..: 492216086438
fax ..: 492216086237
web ..: http://www.stressfrey.de
email : info@stressfrey.de

Pressekontakt:

StressFrey-Institut
Herr Markus Frey
Gerstenkamp 19
51061 Köln

fon ..: 492216086438
web ..: http://www.stressfrey.de
email : info@stressfrey.de

Be Sociable, Share!
Wichtiger Hinweis:

Die hier veröffentlichten Pressemitteilungen, Informationen und Nachrichten stellen eine Meinungsäußerung der jeweiligen Kontaktperson - am Ende jedes Artikels aufgeführt - dar.

Die Kontaktperson hat versichert, dass die eingestellte Mitteilung nebst eventuell hinterlegtem Bild- und / oder Datenmaterial frei von Rechten Dritter ist, der Wahrheit entspricht und zur Veröffentlichung bereitsteht.

Bintra.de macht sich die Inhalte der Pressemitteilungen nicht zu eigen.

Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden betroffene Inhalte umgehend entfernt. Die Haftung für eventuelle Folgen übernimmt die Kontaktperson und nicht der Herausgeber dieser WebSite.