Chance 2013 – in Mittelhessen startet wieder die größte Berufs- und Bildungsmesse der Region

Die Kosmetikschule Schäfer präsentiert mit der Famous Face Academy das Aus- und Weiterbildungsprogramm der Berufsfachschulen. Im Fokus stehen: “Traumberuf Kosmetikerin” und “Trendberuf Make-up Artist”.

Chance 2013 - in Mittelhessen startet wieder die größte Berufs- und Bildungsmesse der Region
Die Kosmetikschule Schäfer auf der Berufs- und Bildunsgmesse Chance 2013 in Gießen

Frankfurt/Gießen, den 31. Dezember 2013. Auch dieses Jahr begleitet die Kosmetik und Make-up Schule Schäfer zusammen mit der Famous Face Academy die Berufs- und Bildungsmesse “Chance 2013″. Am 3. und 4. Februar vereint die Chance zum sechsten Mal die verschiedenen arbeitsmarktrelevanten Themen rund um Bildung, Beruf und Karriere in den Gießener Hessenhallen.

Gemeinsam mit der Messeleitung möchte die staatlich anerkannte Berufsfachschule für Kosmetik (http://www.kosmetikschule-schaefer.de) alle Interessenten herzlich einladen, die Chance 2012 zur wichtigsten Veranstaltung zum Thema Ausbildung und Karriere in der Region auszubauen.

Die erfolgreiche Orientierungsmesse für Berufsanfänger konnte auch im fünften Jahr ihren Aufwärtstrend fortsetzen: Auf über 6000 m² präsentierten die 154 ausstellenden Unternehmen insgesamt 6100 Besuchern ihr vielfältiges Beratungsangebot.

Als Hessens größte und älteste Berufsfachschule für Ausbildungen in den Berufsgruppen der Körper- und Schönheitspflege ist die renommierte Privatschule mit den Hautpflege-Experten der Kosmetikschule Schäfer für das Thema ” Ausbildungsberuf Kosmetiker/in (http://www.kosmetikschule-schaefer.de/ausbildung/kosmetik-ausbildung/kosmetik-staatlich-gepruft/) ” und mit den Make-up Artis der Famous Face Academy für das Thema “Trendberuf Make-up Artist” vertreten.

Am den beiden Messetagen können sich die Besucher/innen auf eine spannende Vortragsreihe freuen! Wer sich für den Ausbildungsberuf Kosmetikerin interessiert, kann am Sonntag dem Vortrag der staatlich anerkannten Berufsfachschule für Kosmetik folgen. Ein Team der Famous Face Academy stellt am Messe-Montag den Trendberuf Trendberuf Make-up Artist vor.

Umfassenden Einblick in die Ausbildung, Berufsaussichten, Zukunftstrends und Erfolgschancen der jeweiligen Berufe bekommt man natürlich auch am Messestand der Kosmetik und Make-up Schule.

Die vielseitige und gewissenhafte Ausbildung an der Kosmetikschule Schäfer vermittelt ein solides Fachwissen und ermöglicht den angehenden Kosmetiker/innen ein spannendes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet in besten Anstellungen oder eine erfolgreiche Karriere in der Selbständigkeit.

Die Kosmetikschule Schäfer und die Famous Face Academy ( Visagistenschule (http://www.kosmetikschule-schaefer.de) ) freuen sich, an der Chance 2012 – der größten Berufs-und Bildungsmesse in Mittelhessen – teilzunehmen!

Die Kosmetik und Make-up Schule Schäfer mit Schulungszentren in Frankfurt und in Gießen ist Hessens größte und älteste staatlich anerkannte Ergänzungsschule.

Die private Berufsfachschule unter der Leitung von Sevgi Schäfer und Thorsten Schäfer unterrichtet seit über 50 Jahren professionell und kompetent in allen Bereiche der Körper- und Schönheitspflege. Auf über 1500 qm Schulungsräumen stehen Ihnen 60 Dozenten aus allen Bereichen der kosmetischen Dienstleistungen als souveräne und erfahrene Ausbilder zur Seite. Lernen können Sie fast alles, was mit Kosmetik zu tun hat, so z.B. Ausbildungen in: Make-up Artist, Permanent Make-up, Kosmetikerin – staatlich geprüft, Kosmetikerin – berufsbegleitend, Fachkosmetikerin, Naildesign, Maniküre, Nail Art, Permanent Nail Art, med. Fußpflege, Sport- und Wellnessmassagen, Hot Stone oder Lomi Lomi Massage.

Im Oktober 2005 gründet Sevgi Schäfer mit der Famous Face Academy eine schuleigene Visagistenschule, die als einer der ersten Schulen in Deutschland eine einjährige Ausbildung zum Make-up Artist anbietet. Heute zählt die Famous Face Academy zu den besten Visagistenschulen in Europa.

Seit Oktober 2009 ist die Berufsfachschule zertifizierter Bildungsträger nach AZWV – d.h.: Bildungsgutscheine der Agentur für Arbeit für die Ausbildungen in Kosmetik, Make-up Artist, med. Fußpflege und Naildesign werden angenommen.

Seit Januar 2010 ist das Schulungszentrum Gießen offizieller “LCN Certified Trainer” der renommierten LCN Wilde Cosmetics Gruppe. Zertifiziert sind die Ausbildungen in Nail Design und Permanent Make-up, die nach den Vorgaben und den hohen Standards der LCN Wilde Cosmetics Gruppe unterrichtet werden.

Seit Januar 2011 sind die Kosmetikschulen Schäfer in Gießen offizielle Partnerschulen der 3TO GmbH. Seminare in der Spangentechnik Ausbildung werden nach den Vorgaben und Richtlinien von 3TO unterrichtet.

Seit Mai 2011 ist der Kosmetikschule Schäfer das Zentrum für Hautgesundheit SKIN8 angeschlossen. Die hoch qualifizierten Hautpflegeexperten der Kosmetikschule beraten lösungsorientiert bei Hautproblemen.

Im Oktober 2011 wird mit der Famous Face Agency, eine schuleigene Vermittlungsagentur für Make-up Artists und Hairdesigner mit Niederlassungen in Frankfurt/Main und Los Angeles, gegründet.

Im März 2012 wird das schuleigene Kosmetikinstitut SKIN8 – Zentrum für Hautgesundheit von dem US-amerikanischen Hersteller Dermalogica als bestes Deutsches Hautpflegeinstitut 2011 ausgezeichnet.

Mit der Gründung der Trainee Akademie by Clarins im Frühjahr 2012 gehört die Kosmetikschule Schäfer in Gießen zu insgesamt vier ausgesuchten Partnerschulen, die das Projekt zur Nachwuchsförderung aktiv unterstützen.

Seit Mai 2012 ist die Kosmetikschule Schäfer in Gießen Partnerschule vom weltweit größten Endermologie-Hersteller LPG und dessen Vertriebspartner K-Form. Die Endermologie und die Lipomassage werden als vorbildliche Methode bei mechanischer Zellstimulierung zur Rückbildung von Cellulite in den Lehrplan integriert.

Kontakt:
Kosmetikschule Schäfer
Thorsten Schäfer
Bahnhofstrasse 55 – 57
35390 Gießen
06415591991
thorsten.schaefer@kosmetikfachschule.de

http://www.kosmetikschule-schaefer.de

Be Sociable, Share!
Wichtiger Hinweis:

Die hier veröffentlichten Pressemitteilungen, Informationen und Nachrichten stellen eine Meinungsäußerung der jeweiligen Kontaktperson - am Ende jedes Artikels aufgeführt - dar.

Die Kontaktperson hat versichert, dass die eingestellte Mitteilung nebst eventuell hinterlegtem Bild- und / oder Datenmaterial frei von Rechten Dritter ist, der Wahrheit entspricht und zur Veröffentlichung bereitsteht.

Bintra.de macht sich die Inhalte der Pressemitteilungen nicht zu eigen.

Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden betroffene Inhalte umgehend entfernt. Die Haftung für eventuelle Folgen übernimmt die Kontaktperson und nicht der Herausgeber dieser WebSite.