Ein Kunde, ein Team, ein Tisch

Arval führt mit “Account Teams” neues Servicekonzept ein

Der Full-Service-Leasinganbieter Arval hat seinen Kundenservice neu strukturiert. Mit den “Account Teams” hat das Unternehmen ein in der deutschen Fuhrparkbranche einmaliges Servicekonzept eingeführt: Seit Kurzem sitzen bei Arval die Mitarbeiter aller am Fuhrparkprozess beteiligten Fachabteilungen an einem Tisch und stellen gemeinschaftlich die Zufriedenheit der Kunden sicher. Im Fokus steht die ganzheitliche Betreuung der Flotte – das garantiert eine Beratung, die direkt auf die individuellen Bedürfnisse der Flottenmanager und ihrer Fahrer optimiert ist. Die Vorteile der Account Teams bei Arval zeigt auch das neue Online-Video (http://www.arval.de/ger/full-service-leasing/unternehmen/arval-deutschland/warum-arval/accountteams-qualitaet.html) des Full-Service-Leasinganbieters.

Die veränderte Servicestruktur erkennt man in den Räumen von Arval sofort an den C-förmigen Tischen. Das Besondere daran: Jeder Kunde hat sein eigenes Fuhrparkteam, das aus Spezialisten aller flottenrelevanten Abteilungen besteht und gemeinsam an einem dieser Tische sitzt. Wie bisher hat der Kunde dabei einen festen Ansprechpartner. Letzterer kann nun aber unmittelbar auf ein Spezialistenteam zurückgreifen, das ausschließlich den Fuhrpark eines bestimmten Kundenkreises betreut. Die Vorteile der Account Teams liegen damit auf der Hand: Abstimmungsprozesse mit dem Kunden werden durch die kurzen Kommunikationswege effizienter und der Informationsaustausch interaktiver. Der Kunde profitiert dadurch von schnelleren Reaktionszeiten und zielgerichteten Handlungsempfehlungen.

“Im Mittelpunkt unserer neuen Account Team-Struktur steht der Kunde. Egal ob es sich um Einkauf und Logistik, Wartung und Reparaturen, Fahrer-Direktkommunikation oder auch Fuhrparkberatung und Flottenmanagement handelt: Das Team kennt die Bedürfnisse der Kunden und ihrer Fahrer. Das gesamte Fuhrpark-Know-how sitzt an einem Tisch – für unsere Kunden bedeutet dies unmittelbaren Service, schnellere Reaktionszeiten und eine zielgerichtete, gebündelte Expertise”, beschreibt Klaus Pfeiffer, Commercial Director bei Arval in Deutschland, das neue Servicekonzept.

“Die Idee für die Account Teams bei Arval stammt aus den Niederlanden. Unsere Kollegen dort arbeiten schon seit Jahren sehr erfolgreich mit dieser Organisationsstruktur. Deshalb haben wir uns entschieden, nun in allen Ländern in Account Teams zu arbeiten, um die Zufriedenheit unserer Kunden noch weiter zu erhöhen”, ergänzt Lionel Wolff, Geschäftsführer von Arval in Deutschland, die Hintergründe zur Einführung der neuen Teamstruktur. “Wir freuen uns daher sehr, bereits erste positive Rückmeldungen seitens unserer Kunden zur neuen Servicestruktur erhalten zu haben.”

Deren Vorteile veranschaulicht auch das neue Online-Video des Full-Service-Leasinganbieters. Der Beitrag der “Arval Web TV”-Reihe ist ab sofort unter www.arval.de (http://www.arval.de/ger/full-service-leasing/unternehmen/mediathek/web-tv.html) abrufbar. Im Web TV-Portal können Entscheider, Flottenmanager und Fahrer auf eine Filmbibliothek rund um die Themen Fuhrparkmanagement und Full-Service-Leasing zugreifen.

Arval in Deutschland
Arval ist ein 100%iges Unternehmen der BNP Paribas SA, einem der weltweit führenden europäischen Bank- und Finanzdienstleister. In Deutschland hat Arval eine finanzierte Flotte von rund 31.000 Fahrzeugen (Ende Juni 2012) und ist einer der leistungsstärksten herstellerunabhängigen Anbieter für Full-Service-Leasing. Die Arval-Mobilitätsdienstleistungen werden Geschäftskunden mit Pkw und Nutzfahrzeugen angeboten. www.arval.de

Über Arval
Arval wurde 1989 als 100%ige Tochter der BNP Paribas gegründet und hat sich als herstellerunabhängiger Anbieter auf Full-Service-Leasing spezialisiert. Arval bietet seinen Kunden – Firmenkunden, KMUs sowie großen internationalen Gesellschaften – maßgeschneiderte Lösungen, die die Mobilität der Fahrer optimieren und den Unternehmen die mit dem Flottenmanagement verbundenen Risiken abnehmen. Arval hat sich im Dienste seiner Kunden der fachkundigen Beratung und Service-Qualität verschrieben. Das Unternehmen ist derzeit in 25 Ländern mit mehr als 4.000 Mitarbeitern und einem Partner-Netzwerk in 14 Ländern vertreten. Die Leasingflotte umfasst 689.000 Fahrzeuge weltweit (Juni 2012). Innerhalb der BNP Paribas gehört Arval zum Kerngeschäftsfeld des Retail Banking. www.arval.com

Über BNP Paribas
BNP Paribas (www.bnpparibas.com) ist mit fast 200.000 Mitarbeitern in mehr als 80 Ländern vertreten, davon über 150.000 in Europa. Die Gruppe belegt in ihren drei Kern-Geschäftsfeldern Schlüsselpositionen: Retail Banking, Investment Solutions und Corporate & Investment Banking. In Europa hat die Gruppe vier Heimatmärkte (Belgien, Frankreich, Italien und Luxemburg) und BNP Paribas Personal Finance ist bei Konsumentenkrediten Marktführer. BNP Paribas baut derzeit ihr Geschäftsmodell einer integrierten Privatkundenbank in den Mittelmeerländern, in der Türkei und in Osteuropa aus und verfügt zudem über ein umfangreiches Netzwerk im Westen der USA. Im Corporate & Investment Banking und im Bereich Investment Solutions hält die Gruppe Spitzenpositionen in Europa, hat eine starke Präsenz in Amerika und verzeichnet starkes und nachhaltiges Wachstum in Asien-Pazifik.

Kontakt:
Arval Deutschland GmbH
Claudia Kaiser
Ammerthalstr. 7
85551 Kirchheim b. München
+ 49 (0)89 90 477 -109
claudia.kaiser@arval.de

http://www.arval.de

Pressekontakt:
Maisberger, Gesellschaft für strategische Unternehmenskommunikation mbH
Daniela Dlauhy
Claudius-Keller-Str. 3c
81669 München
+49 (0)89 41 95 99 -25
daniela.dlauhy@maisberger.com

http://www.maisberger.com

Be Sociable, Share!
Wichtiger Hinweis:

Die hier veröffentlichten Pressemitteilungen, Informationen und Nachrichten stellen eine Meinungsäußerung der jeweiligen Kontaktperson - am Ende jedes Artikels aufgeführt - dar.

Die Kontaktperson hat versichert, dass die eingestellte Mitteilung nebst eventuell hinterlegtem Bild- und / oder Datenmaterial frei von Rechten Dritter ist, der Wahrheit entspricht und zur Veröffentlichung bereitsteht.

Bintra.de macht sich die Inhalte der Pressemitteilungen nicht zu eigen.

Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden betroffene Inhalte umgehend entfernt. Die Haftung für eventuelle Folgen übernimmt die Kontaktperson und nicht der Herausgeber dieser WebSite.