ASE Automotive Senior Experts ernennt zwei neue Beiratsmitglieder

ASE Automotive Senior Experts ernennt zwei neue Beiratsmitglieder

Mannheim, 4. Februar 2013. Das Vermittlungsportal für hochqualifizierte und operativ erfahrene Führungskräfte im Ruhestand verstärkt seinen Beirat: Mit sofortiger Wirkung unterstützen Hans-Udo Steffen, ehemaliger General Manager und Group Vice President von Johnson Controls Europa, und Michael Jäger, Vizepräsident der unternehmer nrw und ehemaliger Präsident des Verbandes der Metall- und Elektroindustrie in NRW, ASE Automotive Senior Experts als Beiräte in dem Bereich Business Development. Das Unternehmen kann damit auf die Expertise von insgesamt zehn Beiratsmitgliedern aus unterschiedlichen Fachbereichen zurückgreifen.

ASE spezialisiert sich seit 2009 darauf, ehemalige Führungskräfte im Ruhestand als Interim Manager an Unternehmen aus den Branchen Automotive, Anlagen- und Maschinenbau sowie aus der Zulieferindustrie zu vermitteln. Dabei wird das Vermittlungsportal von seinen hochqualifizierten Beiratsmitgliedern unterstützt. Seit Januar 2013 stehen Hans-Udo Steffen und Michael Jäger für das Themenfeld Business Development beratend zur Seite. Hans-Udo Steffen hat über 35 Jahre Erfahrung in leitenden Funktionen in der Automobil- und Zulieferindustrie. So war er unter anderem Vorsitzender der Geschäftsleitung der G. Roth GmbH und der Dunlop GmbH. Später war er General Manager und Group Vice President bei Johnson Controls Europa mit einer Umsatz- und Ertragsverantwortung von ca. fünf Milliarden Euro und mit weltweiter Verantwortung für Unternehmen wie die VW-Gruppe, BMW und Porsche. Michael Jäger war über 36 Jahre bei der GKN Gruppe in verschiedenen führenden Funktionen tätig, unter anderem als Mitglied des Vorstandes und Arbeitsdirektor der GKN Automotive AG. Von 2000 bis 2006 war er Präsident des Verbands der Metall- und Elektroindustrie NRW und Vizepräsident von Gesamtmetall. Er ist heute Vorstandsvorsitzender der Arbeitgeber Köln e.V. und Vizepräsident der unternehmer nrw. Michael Jäger wurde 2006 mit dem Bundesverdienstkreuz 1. Klasse ausgezeichnet.

Steffen Haas, Geschäftsführer von ASE, über die neue Verstärkung: “Wir freuen uns sehr, dass wir mit Hans-Udo Steffen und Michael Jäger zwei so erfolgreiche und überaus erfahrene Unternehmer ins Boot von ASE holen konnten. Ihr Know-know im Bereich Business Development und ihr umfangreiches Branchennetzwerk ergänzt unseren Beirat mit nun zehn Mitgliedern optimal. Der ASE-Beirat steht für wissenschaftliche Beratung, Strategie und Qualität. Er hilft uns dabei geeignete Kooperationen zwischen unseren ASE-Senior Experten und Unternehmen aus Automotive, Anlagen- und Maschinenbau sowie aus der Zulieferindustrie zu knüpfen.”

Über ASE Automotive Senior Experts – Interim Management by Retired Professionals
ASE Automotive Senior Experts ist Europas größtes Vermittlungsportal für hochqualifizierte und operativ erfahrene Führungskräfte im Ruhestand, die ihre berufliche Karriere schwerpunktmäßig in renommierten Unternehmen der Automotive Branche (Automobil- und Zulieferindustrie), Maschinen- und Anlagenbau absolviert haben. Seit 2009 stellt das Portal mit Sitz in Mannheim Firmen aus der Automobilindustrie mit besonderen Ressourcen- und/oder Kompetenzbedarf diese praxiserprobten Senior Experten als Interim Manager kurzfristig und unkompliziert zur Verfügung. Gründer und Geschäftsführer von ASE Automotive Senior Experts ist Steffen Haas. Mehr Informationen unter: http://www.ase-automotive.com

Kontakt:
ASE Associated Senior Experts GmbH
Steffen Haas
Dynamostraße 13
68165 Mannheim
030 21 91 59 60
ase@markengold.de

http://www.ase-automotive.com

Pressekontakt:
markengold PR GmbH
Kerstin Steußloff
Münzstraße 18
10178 Berlin
030 21 91 59 60
ase@markengold.de

http://www.markengold.de/

Be Sociable, Share!
Wichtiger Hinweis:

Die hier veröffentlichten Pressemitteilungen, Informationen und Nachrichten stellen eine Meinungsäußerung der jeweiligen Kontaktperson - am Ende jedes Artikels aufgeführt - dar.

Die Kontaktperson hat versichert, dass die eingestellte Mitteilung nebst eventuell hinterlegtem Bild- und / oder Datenmaterial frei von Rechten Dritter ist, der Wahrheit entspricht und zur Veröffentlichung bereitsteht.

Bintra.de macht sich die Inhalte der Pressemitteilungen nicht zu eigen.

Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden betroffene Inhalte umgehend entfernt. Die Haftung für eventuelle Folgen übernimmt die Kontaktperson und nicht der Herausgeber dieser WebSite.